• FEMWELL

Was deine Haare über deine Hormone aussagen

Aktualisiert: 2. Nov. 2021

Aus den Haarresten in deiner Bürste könntest du eine Perücke knüpfen?

Kennst du es, dass du Angst hast die Haare zu bürsten?

Es ist furchtbar unter Haarausfall und sprödem, fizzeligen, dünnen Haaren zu leiden.


Bad Hair Day, every day!!!


Die Haare sind unserer Aushängeschild und sind für uns Ausdruck von Gesundheit und Weiblichkeit. Ein riesen Thema für unsere Gefühlswelt und extrem belastend. Innerer und äußerer Stress sowie Umwelteinflüsse lassen Unmengen an Frauen an diesem Symptom verzweifeln.


Es gibt Statistiken die besagen, dass jede 5. Frau unter Haarausfall leidet. Omg, krass!

Wir wollen doch nur Frau sein können und das fühlen und zum Ausdruck bringen, leben können. Oder? Um zu sehen, wie du überhaupt aufgestellt bist, macht ein Blick "hinter die Kulissen" sinn.


Die Haarmineral-Analyse ist eine möglichkeit in die Tiefe zu schauen.

Sie ist einen sinnvolle Diagnostik, um eine drei-monats Übersicht deiner Situation zu bekommen und basiert auf der effektiven Diagnostik auf Gewebs-Ebene. Sie gibt uns einzigartige Einblicke in die Stoffwechselvorgänge.

Dadurch erhältst du einen Einblick auf versteckte Symptome und Ursachen.







Es ist wichtig für dein Verständnis, was mit dir passiert ist und gerade passiert. Dadurch, dass du oft schon jahrelang unter Symptomen leidest und häufig verzweifelt warst, oder bist, weil du einfach keinen wirklich hilfreichen langfristigen Ansatz finden konntest, um wieder in dein inneres Gleichgewicht kommen zu können.


Denke daran, die Hormone bestimmen wie du dich fühlst, wie du aussiehst und die Hormone wiederum sind gekoppelt an deine Stoffwechselvorgänge.




#haarmineralanalyse #homonebalance #hormonellesgleichgewicht

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen